documenta center of information and communication

Kassel, als Documentastadt bekannt, zieht alle 5 Jahre Tausende Kunstliebhaber, Kunstflaneure und Kunstkenner aus aller Welt an.
Doch welche Wahrzeichen machen Kassel auch außerhalb der Documenta zur Kulturstadt Kassel?
Das Ziel, kulturelles Leben zu halten auch zwischen den Jahren ist ein großes Ziel der Stadt Kassel, die auch einen Masterplan entwickelt hat, der vorsieht die kulturelle Mitte am Friedrichsplatz mit dem Fridericianum , Staatstheater und documenta-Halle zu fördern. Bleibt die Frage, ob nicht mein vorgeschlagenes Konzept für das documenta center auch dauerhaft der Entwicklung zugute kommen würde.
Durch die Topographie Kassels spielen Treppen eine Zentrale Rolle, wie unter anderem die erste deutsche Fußgängerzone „ die Treppenstraße“ zeigt. Auch die Wilhelmshöhe mit den Wasserkaskaden zeigt Stufen als Teil einer Landschaft, die mit jedem Schritt unterschiedliche Perspektiven auf die Umwelt zulassen und den Raum individuell erlebbar machen.
Mein Entwurf nimmt diesen städtebaulichen Kontext auf und bildet einen urbanen und kulturellen Anlaufpunkt, der interaktiv von Besuchern aber auch von den Bewohnern Kassel gemeinschaftliche genutzt werden kann.
Zum einen beinhaltet das Gebäude alle Räumlichkeiten des documenta Centers, zum anderen bietet es architektonisch gefasste Außenbereiche, die zum Verweilen einladen und individuelle Veranstaltungen beinhalten können.
Durch meine Städtebauliche Analyse des Wettbewerbsgebiets, habe ich mein Teilstück nach den unterschiedlich verlangten Atmosphären der Raumfunktionen ausgewählt. So ist der Gastrobereich unter und zwischen den Bäumen platziert .
Die öffentlichen Programme wie Bühne, Info, Besucherzentrum und Versammlungssaal sind zum Friedrichsplatz gerichtet und somit leicht zu erreichen und nicht zu übersehen für Besucher. Shop, Buchladen, Ausstellungsraum und Ticketservice sind zur Hauptfußgängerachse ausgerichtet und bilden somit den „Einstieg“ zur Documenta.
Meine Entwurf ist nicht nur ein einfaches Gebäude, es bildet durch seine offene räumliche Struktur eine
kulturellen Ankerpunkt, der Raum für regen Gedankenaustausch und Kommunikation bietet.

<

Advertisements

2 Gedanken zu “documenta center of information and communication

  1. Pingback: Documenta center of information and communication « New Kids on the Blob

  2. Pingback: Documenta 13 « New Kids on the Blob

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s